Unsere Servicerufnummer: 

+49 2845 2950-0

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt-Formular

Im InduShop einloggen:

Anmelden

Systempartner Premium Möller manlift erweitert seine Sprinterflotte

7. März 2018

Die Sprinter-Gruppe wächst weiter ­– der Systempartner Premium Möller manlift GmbH & Co.KG erweitert Sprinterflotte.

Herr Andreas Möller, der Geschäftsführer der Firma Möller manflift GmbH & Co.KG in Würzburg sieht im mobilen Hydraulikservice Sprinter eine perfekte Ergänzung zu seinem bereits bestehenden Serviceangebot im Bereich Maschinen- und Arbeitsbühnenvermietung.

Seit April 2014 bietet Herr Möller erfolgreich seinen Kunden den mobilen Schlauchservice an. Aufgrund der hohen Nachfrage und dadurch bedingten Auslastung des Fahrzeuges wird seit Januar 2018 ein weiterer Sprinter eingesetzt. Somit stehen im Raum Würzburg den Kunden 2 vollausgestattete Servicefahrzeuge rund um die Uhr zur Verfügung. Die Synergieeffekte zwischen seinem bestehenden Geschäftsfeld und dem mobilen Hydraulik Service lagen klar auf der Hand und haben Herrn Möller vom Sprinter-Konzept restlos überzeugt.

Seit vielen Jahren befindet sich Indunorm mit seinem mehrstufigen Partner-Lizenzmodell auf der Überholspur. Für den Markterfolg ist das Sprinter-Einsatzfahrzeug eine tragende Säule. Die mobile Service-Werkstatt für Hydraulikleitungen gilt nicht umsonst als das beste Fahrzeug für den mobilen Hydraulik-Service, da neben allen erforderlichen Hydraulik-Komponenten ein Schlauchreinigungssystem und das patentierte Indunorm-Sicherheitssystem für Schlauchleitungen Joint-Fit® jederzeit an Bord mit dabei sind.

Mit dem 206. Sprinter haben die Indunorm-Sprinter-Partner gezeigt, wie man mit dem mehrstufigen Geschäftsmodell hohe Erträge, durch kompetente Leistung erwirtschaften kann. Der Vorteil des Geschäftsmodells liegt darin, dass die angeschlossenen Partnerbetriebe sich mit steigender Nachfrage entwickeln  und ihre Dienstleistungen sukzessive ausbauen können. Schritt für Schritt – mit System. Dass sich das Geschäft mit dem mobilen Vor-Ort-Service lohnt, bestätigt auch Marcus Böhm, der als Key Account Manager beim Lizenzgeber Indunorm Hydraulik die Systempartner Premium persönlich betreut. „Die große Verbreitung der Hydrauliktechnik ist die Basis für den großen Servicebedarf. Kein Kunde kann sich teure Stillstandzeiten leisten. Deshalb ist unser Service-Fahrzeug auch so nachgefragt. Neben der Vor-Ort-Reparatur beschleunigt auch das verstärkte Übertragen von Wartungsarbeiten an externe Dienstleister das Wachstum unserer Systempartner nachhaltig. Das in der Maschinen- und Arbeitsbühnenvermietung tätige Unternehmen Möller manlift zeigt auf eindrucksvolle Weise, dass der schnelle Notdienst-Einsatz sowie die vorbeugende Instandsetzung ein gutes und ertragreiches zweites Standbein für Unternehmen sein kann. “