REACH-Verordnung - Indunorm informiert

shutterstock_9746086

EU-Chemikalienverordnung (REACH-Verordnung)

(EG) Nr. 1907/2006 (seit 1. Juni 2007 in Kraft)

REACH

REACH verbessert den Schutz der Verbraucher

Hintergrund

Im Interesse der Verbraucher hat sich die Europäische Union zum Ziel gesetzt, den Handel mit chemischen Substanzen möglichst sicher zu gestalten. Hierzu wurde die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-Verordnung) erlassen. Diese EU-Chemikalienverordnung ist am 1. Juni 2007 in Kraft getreten.

Das Kürzel REACH steht für die Registrierung, Evaluierung (Bewertung), Autorisierung (Zulassung) und Beschränkung von Chemikalien. Nach dem Prinzip der Beweislastumkehr überträgt REACH die Verantwortung für die Überprüfung der Chemikaliensicherheit auf die Hersteller und Importeure in der EU. Sie müssen künftig überzeugend darstellen, dass ihre Produkte sicher zu handhaben sind und weder die Gesundheit der Weiterverarbeiter oder Verbraucher noch die Umwelt über Gebühr belasten.